Gesellschaft

Jüdische Fest- und Feiertage 

Vortrag von Esther Ellrodt-Freiman

am Dienstag, dem 23. Okt. 2018

um 19.30 Uhr

im Pfarrheim St. Cäcilia, Schlossstr. 8

Chanukka Leuchter 

Erst eins, dann zwei, dann drei, dann acht…

Die christliche Religion gründet in der jüdischen Religion, und nicht umsonst sind einige jüdische Feste und Bräuche den christlichen sehr ähnlich: In der dunklen Jahreszeit entzünden Christen nach und nach vier Kerzen am Adventskranz, Juden acht am Chanukka-Leuchter. Es gibt auch ein Neujahrsfest – aber nicht mit Silvesterknall, sondern mit Posaunenschall. Und Pessach – das hatte doch was mit Ostern zu tun... Wann aber fließt Milch und Honig und was passiert mit Sündenhuhn und Laubhütten? Esther Ellrodt-Freiman wird uns die Bedeutung jüdischer Feste und Feiertage näher bringen.  

Frau Ellrodt-Freiman ist Dialogbeauftragte der Jüdischen Gemeinde Frankfurt und DozentinEsther Ellrodt Freiman an der Jüdischen Volkshochschule. Bekannt ist sie durch viele Vorträge über jüdische Geschichte und Kultur in Kirchengemeinden, Frauenkreisen und Gesellschaften für christlich-jüdische Zusammenarbeit, sowie in jüdischen Institutionen.

Masken gespiegelt Masken

2. Heusenstammer Lesetheater:

 

 "Pygmalion" von George Bernard Shaw

 

Das Heusenstammer Lesetheater richtet sich an Theater-Fans und solche, die es werden wollen.

Nach dem Erfolg und dem positiven Anklang, den das 1. Lesetheater gefunden hat, lesen wir in diesem Semester das Stück  „Pygmalion“ von G.B. Shaw:  Selbstherrlicher Sprachwissenschaftler trifft auf zerlumptes Blumenmädchen und wettet, aus ihr in sechs Monaten eine Lady machen zu können – kann das gelingen?

Mit verteilten Rollen wird das Theaterstück gemeinsam gelesen – Sie können mitlesen oder auch nur zuhören.  Und in der Pause ist wieder tea-time angesagt.

am Samstag, dem 10. Nov.2018, 17.00 – ca. 20.00 Uhr

Pfarrheim Maria Himmelskron, Marienstr. 16a, Heusenstamm

Gestaltung: Irene Kohl (06106/638358), Bettina Winter (06106/6398808)

"Etwas für mich tun"

 

Zeit: monatlich in der Regel am ersten Mittwoch eines Monats

von 15.00 Uhr bis 17.00 Uhr

ab Mi., dem 1.8.2018

Ort:               in den Räumen der Caritas-Sozialstation, Pfortenstr. 6, Heusenstamm

Referentin:   Dagny Schüler, Caritas Offenbach

Die Teilnahme ist kostenfrei.

 

Sie pflegen Familienangehörige, Partner oder Freunde, ermöglichen ihnen dadurch die Versorgung durch nahestehende Menschen im eigenen Zuhause?

Weiterlesen ...
Scroll to top